Natur Trails

Fernar Trail 6041

Natur Trails · Sölden
Logo Ötztal Tourismus
Responsible for this content
Ötztal Tourismus Verified partner  Explorers Choice 
Map / Fernar Trail 6041
m 2800 2600 2400 2200 2000 1800 6 5 4 3 2 1 km

Das hochalpine Naturtrail-Highlight der BIKE REPUBLIC SÖLDEN startet am Tiefenbachgletscher und führt in anspruchsvollem, exponierten Gelände bis nach Gaislach – ein tiefschwarzes Spektakel!

difficult
6 km
0:50 h
18 m
823 m

Der Fernar Trail startet auf 2.800 m, direkt nach dem Rosi-Mittermaier Tunnel. Vom Einstieg ab erfordert er extrem viel technisches Geschick und hohe Konzentration, denn in der ausgesetzten Felsszenerie um den Petznersee geht es abschnittweise extrem steil, spitzkehrig und verblockt hinab (und kurz bergauf) nach Gaislach. Am Endpunkt kann man in den Löple (678) und im Anschluss in den Nene Trail (696) einfädeln und schließlich über die BROATE LINE (6027) und den Schtecklar Trail (6026) wieder ins Tal gelangt.

 

Der Trail kann nur mit einem organisierten Shuttle erreicht werden, welches ab dem 04. Juli 2020 jeden Samstag, Sonntag & Dienstag bei gutem Wetter mit dem Shuttle:

  • Treffpunkt 8:15 Uhr am Gaislachkoglbahn Parkhaus
  • Bei schlechtem Wetter wird der Shuttle auf den nächsten festgelegten Tag verschoben. Ihr erhaltet ein Voucher. Ist der Shuttle nicht möglich erhaltet ihr euer Geld zurück.
  • Anmeldung bis Vortag 16:30 Uhr, Buchung nur vor Ort bei der Bergbahn Kassa Gaislachkoglbahn möglich
  • Limitierte Anzahl: 20 Biker pro Tag
  • Preis: 29,- €, bei gültigem Bike Ticket nur 20,- €

 

Difficulty
S5 difficult
Technique
Stamina
Experience
Landscape
Highest point
2,787 m
Lowest point
1,964 m
Best time of year
Jan
Feb
Mar
Apr
May
Jun
Jul
Aug
Sep
Oct
Nov
Dec

Safety information

Das Befahren erfolgt auf eigene Gefahr und eigene Verantwortung. Bitte schätzt euch selbst gut ein und bereitet euch vor: ladet die Bergrettungs-App herunter (Download - App Store | Download - Google Play) und stellt sicher, dass ihr eine entsprechende Versicherung habt. Bei Unfall ist die Bergung in dem unwegsamen Gelände lediglich mit Tau möglich!

Achtung: Stellenweise kein Handyempfang!

Der Weg ist ein Shared Trail und wird somit auch von Wanderern frequentiert.

 

Tips, hints and links

Mehr Infos über Biken & Radfahren im Ötztal: https://www.oetztal.com/biken

Start

Tiefenbachgletscher, oberhalb Parkplatz (2,782 m)
Coordinates:
DD
46.921182, 10.948230
DMS
46°55'16.3"N 10°56'53.6"E
UTM
32T 648331 5198247
w3w 
///shelf.fuzz.oscillating

Destination

Gaislach

Note


all notes on protected areas

Public transport

Public transport friendly

Reisen Sie mit der Bahn komfortabel und sicher zur Bahnhof-Station Ötztal. Direkt am Bahnhofsvorplatz startet ein Linienbus in Richtung Obergurgl. Die Busfahrt bis nach Sölden dauert ca. 1 - 1,5 Stunden.

Alle wichtigen Informationen zu Busfahrplänen, Verbindungen und Taxiunternehmen finden Sie hier.

Getting there

 

WO LIEGT SÖLDEN?

Sölden liegt im Westen Österreichs im Bundesland TIROL, in einem südlichen Seitental des Inntales – dem ÖTZTAL.

Anreise von Westen:

von Vorarlberg nach Tirol über den Arlbergpass oder durch den Arlbergtunnel (S 16) - Landeck - Autobahn A 12 Richtung Innsbruck - Abfahrt Ötztal nach Roppener Tunnel - B 186 (35km) nach Sölden

von Norden:

- Bad Tölz - Achenpaß - B 181 - Jenbach - A 12 Innsbruck Richtung Bregenz - Abfahrt Ötztal - B 186 (35km) nach Sölden

- Pfronten - Reutte - Fernpaß - Imst - A 12 Richtung Innsbruck - Abfahrt Ötztal nach Roppener Tunnel oder B 171 Tiroler Straße bis Ötztal (Vignettenfrei) - B 186 (35km) nach Sölden

- Garmisch Partenkirchen - Ehrwald - Lermoss - Fernpaß - Imst - A 12 Richtung Innsbruck - Abfahrt Ötztal nach Roppener Tunnel oder B 171 Tiroler Straße bis Ötztal (Vignettenfrei) - B 186 (35km) nach Sölden

- Garmisch Partenkirchen - Mittenwald - Scharnitz - Seefeld in Tirol - Telfs - A 12 Richtung Bregenz - Abfahrt Ötztal oder B 171 Tiroler Straße bis Ötztal (Vignettenfrei) - B186 (35km) nach Sölden

von Osten:

von München oder Salzburg auf der A 93 bis nach Kufstein, anschließend auf der A 12 Richtung Bregenz, über Innsbruck bis Abfahrt Ötztal, dann weiter auf B 186 (35km) bis nach Sölden

von Süden:

von Bozen kommend Richtung Brenner (Mautstraße) - Brenner Autobahn über Mautstelle Schönberg Richtung Innsbruck - von Innsbruck auf A 12 Richtung Bregenz bis Anfahrt Ötztal - weiter auf B 186 (35km) bis nach Sölden

Parken

An der Talstation der Gaislachkoglbahn und der Giggijochbahn sind ausreichend kostenfreie Parkplätze verfügbar, es stehen auch kostenlose Parkhäuser zur Verfügung. In der Zeit von 8.00 - 19.00 Uhr ist das Parken kostenfrei.

Kostenpflichtiges Abstellen des PKWs über Nacht  im Parkhaus Gaislachkogl möglich:

mehr Informationen zum Parken über Nacht

Coordinates

DD
46.921182, 10.948230
DMS
46°55'16.3"N 10°56'53.6"E
UTM
32T 648331 5198247
w3w 
///shelf.fuzz.oscillating
Arrival by train, car, foot or bike

Equipment

Selbstmitnahme von Reparaturmaterial (Extra Schlauch, Tool etc.) ist ein MUSS!

Nimm genügend Wasser mit und pack den Regenschutz ein!

 

Rüsten Rules! Wir empfehlen auf allen Lines, Trails, Enduro Strecken und Mountainbike Routen Der BIKE REPUBLIC SÖLDEN Bike-Schutzausrüstung (Ellbogenschützer, Knieschützer, Helm, Rückenprotektor, ... ) zu tragen. Bewege dich innerhalb der Republik nur mit einem Bike, welches den heutigen Qualitätsstandards entspricht.

 

Similar routes nearby

  • Löple Trail (678)
  • Bodenegg Trail (668)
  • Nene Trail (696)
  • Rettenbachalm Trail (675)
  • Bartiges Bödele Trail (676)
  • Map / Gampe Trail (6029)
    Gampe Trail (6029)
  • Map / Schteckler Trail (6026)
    Schteckler Trail (6026)
 These suggestions were created automatically.
Difficulty
S5 difficult
Distance
6 km
Duration
0:50h
Ascent
18 m
Descent
823 m
Public transport friendly Point-to-point Scenic Refreshment stops available Insider tip Summit route Single trail/Free ride

Statistics

  • Contents
  • Show images Hide images
: h
 km
 m
 m
 m
 m
For changing the range of view, push the arrows together.

We use cookies to make our website as user-friendly as possible. If you continue we assume that you agree to the use of cookies on our website. More detailed information can be found in our privacy policy.