Almen- & Hüttenstatus

Mi, 24.04.2019

Almen & Hütten

3/14 geöffnet

Almen & Hütten

Status Name Öffnungszeiten    

Frischmannhütte

Frischmannhütte

Martina Grießer

eberhard.griesser@gmx.at

http://www.frischmannhuette.at/

Die Frischmannhütte liegt auf einer Höhe von 2.192 Metern mitten in den Ötztaler Alpen und am Fuße des Fundusfeilers. Sie ist eine Schütz sowie beliebte Wanderhütte. Wanderwege: Von Umhausen (1.031 m) zur Hinteren Fundusalm und weiter zur Frischmannhütte ca. 3,5 h oder mit dem Taxi bis zur Hinteren Fundusalm, dann 30 Minuten oder Von Köfels (1.401 m) hinauf zur Köfler Scharte und über den höchstgelegenen Tiroler Waal dem "Köfler Jochwaal" zur Frischmannhütte, ca. 4 h Taxi Scharfetter, T +43 (0) 5255 5858 Gipfeltouren: Fundusfeiler, Felderjöchl, Blockkogel Übergänge: Erlanger Hütte 32 Matratzenlager 14 Betten traditionelle Tiroler und Ötztaler Küche

Reich Alm

no Image

Christian Falkner

0043 5255 5611

Jausenstation Bichl

Jausenstation Bichl
Logo Jausenstation Bichl

Hansjörg Holzknecht

0043 5255 5532

0043 5255 5532 33

bichl@riml.com

http://www.bichl.cc

Was für die Seele gut ist, soll auch im Magen ein feines Plätzchen finden. Schließlich sollen auch die Geschmackssine belohnt werden.   Am Bichl ist natürliche Kost aus der Region der Alltag. Die Zutaten und der Geschmack harmonieren hier vortrefflich. So genießen Sie alle Gerichte in einer der Gaststuben oder auf der Sonnenterasse mit herrlichem Blick auf die Ötztaler Berge. Zur Jausenstation: mit dem PKW für die ganze Familie leicht erreichbar kurzer Spaziergang vom Ortszentrum in Niederthai direkter Wanderweg/Klettersteig über den Stuibenfall zum Bichl. Ausgangspunkt für zahlreiche Wanderungen (wie z. B. Narrenkogel), bei jedem Wetter über Normalanstieg sicher zu erreichen. Sommer: geöffnet von Mitte Juni bis Mitte Oktober Winter: geöffnet von Mitte Dezember bis Ostern Mittwoch Ruhetag! warme Küche Jause und Erfrischungsgetränke Familienappartements Hallenbad und Sauna Die Jausenstation: Die Küche am Bichl ist einzigartig. Selbstgemachtes Brot, Kräutersalz, Suppenpulver, Kräutertees und Marmeladen werden von Andrea liebevoll zu ganz besonderen Schmankerln verarbeitet. Ein Highlight ist das Frühstück. All das können Sie auf der Panoramasonnenterrasse oder in den gemütlichen Stuben genießen. Qualifizierter Wanderbetrieb AMA Gastrosiegel

Jausenstation Edelweiß

Info
01.10.2018 - 26.05.2019
Mo: 00:00-00:00
Di: 00:00-00:00
Mi: 00:00-00:00
Do: 00:00-00:00
Fr: 00:00-00:00
Sa: 00:00-00:00
So: 00:00-00:00
Heute: 00:00 - 00:00
Berghof Edelweiß

Annemarie Leiter

0043 5255 5229

0043 5255 5229

jausenstation.edelweiss@gmx.at

In der Gaststube oder auf der Sonnenterasse, mit herrlichem Blick auf die Ötztaler Bergwelt, werden Sie mit einer gutbürgerlichen Küche, Jause und Erfrischungsgetränken, sowie Produkten aus eigener Landwirtschaft verwöhnt. Zur Jausenstation: mit dem PKW für die ganze Familie leicht erreichbar Wanderung zur Wurzbergalm, Gehzeit: ca. 1 Stunde Ausgangspunkt für viele Tal- und Höhenwanderungen sowie Bergtouren Ganzjährig ganztägig geöffnet ganztägig warme Küche gutbürgerliche Küche, Jause und Erfrischungsgetränke Bergfrühstück  Produkte aus eigener Landwirtschaft frische Forellen 15 Betten

Öffnungszeiten
Info
01.10.2018 - 26.05.2019
Mo: 00:00-00:00
Di: 00:00-00:00
Mi: 00:00-00:00
Do: 00:00-00:00
Fr: 00:00-00:00
Sa: 00:00-00:00
So: 00:00-00:00
Heute

00:00 - 00:00

Kleinhorlachalm

Kleinhorlachalm

Oskar Kammerlander

http://zwieselstein.com/map/tour/209?lg=de

Die Kleinhorlachalm liegt unterhalb der Schweinfurter Hütte inmitten der Ötztaler Bergwelt. Herrlicher Panoramablick, Genuss und Natur. Wanderung: Parkplatz: Parkplatz Sennhof Niederthai (neben dem Informationsbüro) Von dort folgt man den Forstweg entlang des Horlachbaches ins Horlachtal, vorbei an der Larstigalm bis zur  Kleinhorlachalm. Höhenmeter: 370 Gehzeit: 2 Stunden (hin & retour 4 Stunden) Rückweg: gleiche Route, ab der Larstigalm "Bergmahderweg oder Grastalweg" möglich Sommer: geöffnet von Mitte Juni bis Mitte September Winter: geschlossen ganztägig warme Küche Ötztaler Spezialitäten gemütliche, kleine Alm Wanderweg ist Kinderwagen geeignet

Zwieselbach Alm

Ansicht

Marc Müller

Die Zwieselbachalm liegt ein Stück hinter der Schweinfurter Hütte umgeben von der Ötztaler Bergwelt. Wanderung: Parkplatz: Parkplatz Sennhof Niederthai (neben dem Informationsbüro) Von dort folgt man den Forstweg entlang des Horlachbaches ins Horlachtal, vorbei an der Larstigalm, an der Klein- sowie an der Großhorlachalm und Schweinfurter Hütte zur Zwieselbachalm. Höhenmeter: 513 Gehzeit: 2,5 Stunden (hin & retour 4,5 Stunden) Rückweg: gleiche Route, ab der Larstigalm "Bergmahderweg oder Grastalweg" möglich Sommer: auf Anfrage geöffnet Winter: geschlossen

Waldcafe Stuböbele

Bild

Marko Wilhelm

(0043) 05255 5552

marko.wilhelm@aon.at

http://www.waldcafe-stuböbele.at

Lassen Sie sich Tiroler Köstlichkeiten schmecken und genießen Sie schöne und sonnige Stunden auf unserer Terrasse oder gemütliches Beisammensein in unserer Stube. Wanderung: Parkplatz: Bischoffsplatz Umhausen Von dort den breiten Wanderweg vorbei am Ötzi-Dorf und Greifvogelpark leicht ansteigend ca. 30 Minuten bis zum Waldcafé Stuböbele. Weiter zum Stuibenfall - Tirols größter Wasserfall und Klettersteig Stuibenfall Höhenmeter: 100 Rückweg: gleiche Route oder Steppsteig - Dorfzentrum - Bischoffsplatz Sommer: geöffnet von Mai bis Oktober Vorsaison Montag oder Dienstag Ruhetag Winter: geschlossen ganztägig warme Küche von 10.00 - 19.00 Uhr Spielplatz mit kleinem Wasserpark  Hüttenabende und Feierlichkeiten auf Anfrage Verleih Kletterausrüstung

Schweinfurterhütte

Schweinfurter Hütte

Andreas und Carmen Jeitner

0043 5255 50029

huette@dav-schweinfurt.de

Die Schweinfurter Hütte ist umgeben von der Ötztaler Bergwelt mit einem herrlichem Panoramablick. Die Hütte ist sehr beliebt im Sommer als Ausgangspunkt für viele Bergtouren sowie Übergänge und im Winter für Skitouren und Schneeschuhwanderungen.   Wanderung: Parkplatz: Parkplatz Sennhof Niederthai (neben dem Informationsbüro) Von dort folgt man den Forstweg entlang des Horlachbaches ins Horlachtal, vorbei an der Larstigalm, an der Klein- sowie an der Großhorlachalm bis zur Schweinfurter Hütte. Höhenmeter: 500 Gehzeit: 2 Stunden (hin & retour 4 Stunden) Rückweg: gleiche Route, ab der Larstigalm "Bergmahderweg oder Grastalweg" möglich Sommer: geöffnet von Mitte Juni bis Anfang Oktober Winter: geöffnet Ende Dezember bis Anfang Jänner & Mitte Februar bis Ende April ganztägig warme Küche Tiroler Küche, frische Strudel und Kuchen Mehrbettzimmer und Lager Wanderweg ist Kinderwagen geeignet im Winter Rodelverleih Hüttenabende & Feierlichkeiten auf Anfrage

Vordere Tumpenalm

Bild

Hermann Köfler

0043 664 3266715

0043

Die Vordere Tumpenalm liegt auf einer Höhe von 1.831 Metern umgeben von saftig grünen Wiesen und inmitten der Ötztaler Bergwelt. Wanderung: Parkplatz: Parkplatz Volksschule Tumpen Von der Volksschule in Tumpen aus folgt man der Straße Richtung Grube, weiter geht es dann einen Forstweg hinauf vorbei am Tumpener Wasserfall. An der letzten Wegkreuzung zweigt man dann links Richtung Gehtsteig bzw. Vordere Tumpener Alm ab. Rechts geht es zur Armelen Hütte. Man folgt den Forstweg bis zur Vorderen Tumpener Alm. Höhenmeter: 908 Gehzeit: 2 Stunden (hin & retour 4 Stunden) Rückweg: gleiche Route oder Gipfeltour zum "Ersten Karkopf" und weiter zur Armelen Hütte und zurück nach Tumpen Sommer: geöffnet von Mitte Juni bis Mitte September Winter: geschlossen täglich warme Küche Regionale und Tiroler Küche Übernachtung: 1 Hütte für 4 Personen

Vordere und Hintere Fundusalm

Bild

Grießer Günther

Die Hintere Fundusalm liegt auf einer Höhe von 1.964 Metern mitten in den Ötztaler Alpen und am Fuße des Fundusfeilers. Wanderwege: Von Umhausen (1.031 m) zur Hinteren Fundusalm ca. 3 h oder mit dem Taxi bis zur Hinteren Fundusalm Von Köfels (1.401 m) hinauf zur Köfler Scharte und über den höchstgelegenen Tiroler Waal dem "Köfler Jochwaal" zur Frischmannhütte und weiter zur Hinteren Fundusalm, ca. 4,5 h Taxi Scharfetter, T +43 (0) 5255 5858 Gipfeltouren: Fundusfeiler, Felderjöchl, Blockkogel Übergänge: Erlanger Hütte Sommer: geöffnet von Mitte Juni bis Mitte September Winter: geschlossen traditionelle Tiroler und Ötztaler Küche Verkauf von Käse, Butter, Milch etc. Die Vordere Fundusalm (1.611 m) ist von Umhausen aus in ca. 2 Stunden erreichbar, aber NICHT bewirtschaftet!

Jausenstation Farst

Info
01.10.2018 - 26.05.2019
Mo: 00:00-00:00
Di: -
Mi: 00:00-00:00
Do: 00:00-00:00
Fr: 00:00-00:00
Sa: 00:00-00:00
So: 00:00-00:00
Heute: 00:00 - 00:00
Farst - Der Adlerhorst des Ötztales

Karin Fender

0043 650 2377337

Oberhalb der sagenumwobenen Engelswand gelegen, zählt Farst zu den ältesten Ansiedlungen des Tales. Ein faszinierendes Panorama und herzliche Gastfreundschaft sind die Belohnung für die Mühen des Aufstieges. Wanderung: Parkplatz: Parkplatz Mure Umhausen Von dort flach durch Wiesen bis zum Fuß des Berges und weiter in Serpentinen hinauf zum Adlerhorst des Ötztals.  Gehzeit: ca. 1,5 Stunden Höhenmeter: 450 Rückweg: gleiche Route  Ganzjährig geöffnet Ganzjährig Dienstag Ruhetag ganztägig warme Küche Bergfrühstück auf Anfrage "Adlerhorst des Ötztales" oberhalb des Klettergartens Engelswand

Öffnungszeiten
Info
01.10.2018 - 26.05.2019
Mo: 00:00-00:00
Di: -
Mi: 00:00-00:00
Do: 00:00-00:00
Fr: 00:00-00:00
Sa: 00:00-00:00
So: 00:00-00:00
Heute

00:00 - 00:00

Kneipphäusl

Info
18.04.2019 - 30.06.2019
Mo: -
Di: 11:00-22:00
Mi: 11:00-22:00
Do: 11:00-22:00
Fr: 11:00-22:00
Sa: 11:00-22:00
So: 11:00-22:00
01.07.2019 - 01.09.2019
Mo: 11:00-22:00
Di: 11:00-22:00
Mi: 11:00-22:00
Do: 11:00-22:00
Fr: 11:00-22:00
Sa: 11:00-22:00
So: 11:00-22:00
Heute: 11:00 - 22:00
s´Kneipphäusl

Tobias Ziegler

info@kneipphaeusl.at

http://www.kneipphaeusl.at

Das Kneipphäusl am Bischoffsplatz in Umhausen ist ein ideales Ausflugsziel im Ötztal, ob als Wanderer oder Durchreisender über das Timmelsjoch von oder nach Südtirol. Ein Besuch lohnt sich in der urigen, gemütlichen Stube, liebevoll errichtet aus einem ca. 200 Jahre alten Bauernstadel im Tiroler Stil. Die Küche bietet Tiroler Hausmannskost, Ötztaler Schmankerln, frischen - hausgemachten Apfelstrudel, Eisspezialitäten, und vieles mehr. Als besonderes Highlight werden frische Schweinshaxen vom Grill angeboten! Öffnungszeiten: Sommer: geöffnet von Mai bis Oktober Vorsaison Montag Ruhetag Winter: geöffnet von Mitte Dezember bis März Montag und Sonntag Ruhetag

Öffnungszeiten
Info
18.04.2019 - 30.06.2019
Mo: -
Di: 11:00-22:00
Mi: 11:00-22:00
Do: 11:00-22:00
Fr: 11:00-22:00
Sa: 11:00-22:00
So: 11:00-22:00
01.07.2019 - 01.09.2019
Mo: 11:00-22:00
Di: 11:00-22:00
Mi: 11:00-22:00
Do: 11:00-22:00
Fr: 11:00-22:00
Sa: 11:00-22:00
So: 11:00-22:00
Heute

11:00 - 22:00

Erlanger Hütte

Erlanger Hütte
Erlanger Hütte_1

Christian Rimml

rimmlchristian@pitztalnet.at

http://www.erlangerhuette.de

Die Erlanger Hütte erwartet Sie mit traditionellem Flair, gemütlicher Stube und Holzofen. Ausgezeichneter, hausgemachter Tiroler Kost und herrliche Lage in hochalpiner Landschaft direkt am Wettersee. Wanderwege: Von Umhausen (1.031 m) über Vordere Leierstalalm (1.798 m) ca. 5 h oder mit dem Taxi bis zum Weg unterhalb der Vorderen Leierstalalm, dann ca. 2,5 h Von Tumpen (937 m) über Gehsteigalm (1.894 m) ca. 5 h oder mit dem Taxi zur Gehsteigalm, dann ca. 3 h Von Roppen im Oberinntal (724 m) zur Maisalm (1.631 m) ca. 2 h von dort über den Forchheimer Weg ca. 6 h Taxi Scharfetter, T +43 (0) 5255 5858 Gipfeltouren: Wildgrat, Kreuzjöchlspitze, Fundusfeiler Übergänge: Ludwigsburger Hütte, Frischmannhütte, Hochzeigerhaus. Betten (8) Matratzenlager (40) Tiroler Küche mit Zutaten aus der Region Spezialitäten: Lammbraten, Steinbockragout Mitglied der DAV-Kampagne „So schmecken die Berge”

Larstigalm

Larstigalm

Ludwig Scheiber

0043 5255 5178

0043

larstighof@aon.at

Die Larstigalm liegt auf 1.777 Höhenmeter, umgeben von saftig grünen Wiesen und der Ötztaler Bergwelt. Auf der Sonnenterasse und in der urigen Gaststube werden Sie mit Ötztaler und tiroler Spezilitäten verwöhnt. Ein unvergessliches Erlebniss für Familien.    Wanderung: Parkplatz: Parkplatz Sennhof Niederthai (neben dem Informationsbüro) Von dort folgt man den breiten Wanderweg leicht ansteigend entlang des Horlachbaches ins Horlachtal bis zur Larstigalm. Alternativen ab Start Parkplatz Sennhof in Niederthai oder Retourweg: "Bergmahderweg (Sonnenweg) oder Grastalweg Höhenmeter: 232 Gehzeit: 1 Stunde (hin & retour 2 Stunden) Rückweg: gleiche Route, Bergmahderweg oder Grastalweg Sommer: geöffnet von Mitte Juni bis Anfang Oktober von 10.00 - 18.00 Uhr Vor- und Nachsaison: Donnerstag Ruhetag Winter: geöffnet Ende Dezember bis Ostermontag von 11.00 - 17.00 Uhr Montag Ruhetag ganztägig warme Küche Knödelspezialitäten Hauseigene Produkte aus eigener Landwirtschaft täglich frische Milch Kinderspielplatz und Streichelzoo Wanderweg ist Kinderwagen geeignet im Winter Rodelverleih Gruppen auf Anfrage

Buchung Schließen

Wann Kommst du?

Weiter

Wie viele seid Ihr?

Suchen Zurück

Wir verwenden Cookies, um unsere Webseite für Sie möglichst benutzerfreundlich zu gestalten. Wenn Sie fortfahren, nehmen wir an, dass Sie mit der Verwendung von Cookies auf unserer Webseite einverstanden sind. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.