Wir respektieren
deine Privatsphäre!

Cookie-Einstellungen

Indem du auf „Einverstanden” klickst, stimmst du der Verwendung von Cookies und anderen Technologien (von uns sowie anderen vertrauenswürdigen Partnern) zu. Wir verwenden diese für anonyme Statistikzwecke, Komforteinstellungen und zur Anzeige von personalisierten Inhalten und Anzeigen. Dies dient dazu dir ein verbessertes Website-Erlebnis bieten zu können. Mehr darüber findest du in unseren Datenschutzbestimmungen | Impressum

  • Diese Cookies sind für den Betrieb der Seite unbedingt notwendig und ermöglichen beispielsweise sicherheitsrelevante Funktionalitäten. Außerdem werden mit dieser Art von Cookies z.B. Ihre getroffenen Einstellungen zu Cookies gespeichert.

  • Um unser Angebot und unsere Webseite weiter zu verbessern, erfassen wir anonymisierte Daten für Statistiken und Analysen. Mithilfe dieser Cookies können wir beispielsweise die Besucherzahlen und den Effekt bestimmter Seiten unseres Web-Auftritts ermitteln und unsere Inhalte optimieren.

  • Wir nutzen diese Cookies, um dir die Bedienung der Seite zu erleichtern. So kannst du beispielsweise auf Basis einer vorherigen Unterkunftssuche bei einem erneuten Besuch unserer Webseite komfortabel auf diese zurückgreifen.

  • Diese Cookies werden genutzt, um dir personalisierte Inhalte, passend zu deinen Interessen anzuzeigen. Somit können wir dir Angebote präsentieren, die für dich und deine geplante Reise besonders relevant sind.

Themenweg empfohlene Tour

Schatzsuche Zwieselstein Dorfrunde

Themenweg · Sölden
Logo Ötztal
Verantwortlich für diesen Inhalt
Ötztal Verifizierter Partner  Explorers Choice 
  • Zwieselstein Sommer
    Zwieselstein Sommer
    Foto: Johannes Brunner, Ötztal

Diese Schatzrunde führt dich durch den kleinen Ort Zwieselstein.  Oberhalb der Hauptstraße wanderst du an der kleinen Kirche vorbei, querst die Hauptstraße und wanderst durch die Wiesen Richtung Fußballplatz. Entlang der Ache gelangst du wieder zum Ort zurück und biegst nach der Brücke links ab.  Du kommst zu einem Ruheort, den du nicht findest, wenn du nur durch Zwieselstein fährst.

 

leicht
Strecke 2,9 km
1:00 h
37 hm
37 hm
1.476 hm
1.451 hm

Zwieselstein liegt in einem kleinen Becken im hinteren Ötztal. Hier, wo sich das Tal in das Venter und Gurgler Tal gabelt, vereinen sich die kristallklaren Gewässer der Venter und Gurgler Ache zur majestätischen Ötztaler Ache. Du wanderst durch das kleine Dorf und genießt die beeindruckende Kulisse aus imposanten Bergen, saftigen Almwiesen und klaren Gebirgsbächen. Entlang des Pfades passierst du eine kleine, traditionelle Kirche.

Schritt für Schritt führt dich der Weg weiter über blühende Wiesen und durch den Wald, dabei genieße das Rauschen der Bäche und das Zwitschern der Vögel, während der Duft von frischem Tannengrün deine Sinne belebt.

Wie funktioniert die Schatzsuche? Entlang der eingezeichneten Route befinden sich kleine Caches (Schatzboxen). In jedem Cache ist ein oder mehrere Buchstaben versteckt. Merk dir diese Buchstaben oder notiere sie dir.  Zusammen ergeben diese Buchstaben ein Lösungswort.

Wenn du alle Caches dieser Runde gefunden hast und das Lösungswort kennst, kannst du dir damit bei der Information in Sölden, Vent oder Obergurgl ein kleines Geschenk (für Kinder) abholen. 

Je nach Schneelage ist die Runde auch im Winter möglich. Hier sind magnetische Caches, normale Dosen, Petlinge und vieles mehr versteckt. Bitte schaut, dass alles wieder gut versteckt wird.

Autorentipp

Genieß die Ruhe bei Cache 5 oder nütze den Kinderspielplatz bei Cache 6

Profilbild von Nicole Klotz
Autor
Nicole Klotz
Aktualisierung: 09.04.2024
Schwierigkeit
leicht
Kondition
Erlebnis
Landschaft
Höchster Punkt
1.476 m
Tiefster Punkt
1.451 m
Beste Jahreszeit
Jan
Feb
Mär
Apr
Mai
Jun
Jul
Aug
Sep
Okt
Nov
Dez

Wegearten

Asphalt 42,67%Schotterweg 38,28%Pfad 1,27%Straße 11,25%Unbekannt 6,50%
Asphalt
1,2 km
Schotterweg
1,1 km
Pfad
0 km
Straße
0,3 km
Unbekannt
0,2 km
Höhenprofil anzeigen

Sicherheitshinweise

Vorsicht bei der Hauptstraße - halte Kinder an der Hand und passe auf den Verkehr auf. Die Hauptstraße musst du zweimal überqueren und zweimal ein Stück entlang der Hauptstraße laufen.  

Start

Bushaltestelle Zwieselstein talein
Koordinaten:
DD
46.939547, 11.027334
GMS
46°56'22.4"N 11°01'38.4"E
UTM
32T 654300 5200441
w3w 
///paare.genügt.herab

Ziel

Bushaltestelle Zwieselstein talaus

Wegbeschreibung

Du startest bei der Bushaltestelle (taleinwärts Richtung Obergurgl) in Zwieselstein oder beim Parkplatz Hochstattweg (gebührenpflichtig). 

Von der Bushaltestelle aus wanderst du die Hauptstraße entlang. Kurz vor der Brücke biegst du links in eine schmalere Straße, den 'Hochstattweg', ein und folgst ihm, bis du zu einer Holzbrücke kommst. Überquere diese und setze deinen Weg fort bis zur Kirche, wo bereits dein erster Cache auf dich wartet. Gesucht und gefunden wanderst du den asphaltierten Weg weiter bis du wieder an der Haupstraße angekommen bist.

Nun überquere diese vorsichtig und laufe weiter den Weg gerade aus durch die Felder Richtung Wald - vergiss nicht, bei Cache 2 halt zu machen und dir die Buchstaben zu notieren. Bist du dann schon fast beim Wald angekommen, erwartet dich schon Cache Nummer 3.  Nimm dann den Weg rechts in den Wald hinein, sodass du Richtung Zwieselstein wanderst. Ein breiter Waldweg führt dich am Fußballplatz vorbei und entlang der Venter Ache kannst du zurück nach Zwieselstein marschieren. Vergiss nicht Cache 4 zu suchen. 

Nachdem du beim Gasthof Brückenwirt vorbei marschiert bist, gelangst du zur Hauptstraße - gehe den Gehsteig entlang und kurz nach der Brücke führt ein kleiner Pfad dich wieder direkt neben dem Bach in ein kleines Wäldchen. Hier sind Bänke und auch ein Tisch zum Ruhen vorhanden. Aber achte auch auf Cache Nummer 5, der es sich hier auch bequem gemacht hat. Hinter der Talherberge Zwieselstein wanderst du nun wieder Richtung Hauptstraße, überquerst diese und gehst eine kleinere Straße geradeaus Richtung Kinderspielplatz. Dort spielt auch der Cache Nummer 6 verstecken. Danach biegst du rechts in eine Seitenstraße ab und wanderst den Berg etwas hoch, du kommst dann in einen Feldweg. Dort findest du den letzten Cache. Gehe den Feldweg bis zum Ende und begib dich wieder zur Bushaltestelle. 

 

Öffentliche Verkehrsmittel

mit dem Bus Richtung Obergurgl; Haltestelle Zwieselstein Hotel Post

Anfahrt

Die B186 Richtung Timmelsjoch/Obergurgl/Hochgurgl - der Ort Zwieselstein

Parken

Parkplatz Hochstattweg (gebührenpflichtig).

Koordinaten

DD
46.939547, 11.027334
GMS
46°56'22.4"N 11°01'38.4"E
UTM
32T 654300 5200441
w3w 
///paare.genügt.herab
Anreise mit der Bahn, dem Auto, zu Fuß oder mit dem Rad

Ausrüstung

Gute Turn- oder Wanderschuhe - im Winter sind Winterwanderschuhe mit guter Sohle von Vorteil.  Jause und etwas zum Trinken

Ähnliche Touren in der Umgebung

  • Schatzsuche Infangrunde Sölden
  • Schatzsuche Panoramaweg Sölden
  • Zwergerlweg
  • Seilbahnwanderung: Gaislachkogl
  • Naturerfahrungsweg
 Diese Vorschläge wurden automatisch erstellt.
Schwierigkeit
leicht
Strecke
2,9 km
Dauer
1:00 h
Aufstieg
37 hm
Abstieg
37 hm
Höchster Punkt
1.476 m
Tiefster Punkt
1.451 m
Rundtour Einkehrmöglichkeit familienfreundlich

Statistik

  • Inhalte
  • Bilder einblenden Bilder ausblenden
Funktionen
Karten und Wege
  • 7 Wegpunkte
  • 7 Wegpunkte
  • Tour
  • Neigung
Verschiebe die Pfeile, um den Ausschnitt zu ändern.
 km Strecke
: h Dauer
 hm Aufstieg
 hm Abstieg
 m Höchster Punkt
 m Tiefster Punkt