Schneeschuh- & Winterwandern

Winterwandern
Routen

Eintauchen in die weiße Winterlandschaft

Endlos durch verschneite Wiesen und Wälder wandern. Schnee knistert unter den Füßen, funkelnde Schneekristalle säumen den Weg. Den Gedanken freien Lauf lassen, die Psyche stärken. Mehr als 50 km gut geräumte Winterwanderwege bieten beste Voraussetzungen dafür. Unvergessliche Eindrücke hinterlassen Schneeschuhwanderungen durch unberührtes Gelände. Entdecken Sie die unberührte Natur von Umhausen-Niederthai. Schneeschuhwandern wirkt entspannend, hält fit und ist eine abwechslungsreiche Sportart.

Drucken
GPX
KML
Fitness
Bergtour

Fluchtkogel (von der Vernagthütte)

Bergtour · Ötztal
Verantwortlich für diesen Inhalt
Ötztal Tourismus Verifizierter Partner  Explorers Choice 
  • Fluchtkogl
    / Fluchtkogl
    Foto: Ötztal Tourismus
  • Vernagthütte
    / Vernagthütte
    Foto: Ötztal Tourismus
Karte / Fluchtkogel (von der Vernagthütte)
2800 3000 3200 3400 3600 3800 m km 0.5 1 1.5 2 2.5 3 3.5

schwer
4 km
3:00 h
735 hm
8 hm

Von der Hütte auf einem Steig über die Moräne zum Guslarferner, den man kurz vor dem Regenmesser betritt. Über den spaltenreichen Guslarferner hinauf auf das Obere Guslarjoch (3.361 m). Von hier steil über den Firnhang (manchmal vereist). Zuletzt wieder flacher werdend auf den Gipfel.

 

Schwierigkeit
schwer
Technik
Kondition
Erlebnis
Landschaft
Höhenlage
3500 m
2747 m

Ausrüstung

Das Tragen von Wanderausrüstung wie atmungsaktive und dem Wetter angepasste Outdoor-Bekleidung, knöchelhohe Bergschuhe, Wind-, Regen- und Sonnenschutz, Mütze und ev. Handschuhe wird empfohlen! Wichtig ist auch die Mitnahme ausreichender Verpflegung sowie eines Erste-Hilfe-Pakets, einem Handy und ev. einer Wanderkarte.

 

Start

Vernagthütte (2754 m)
Koordinaten:
Geographisch
46.853614, 10.823874
UTM
32T 639037 5190511

Ziel

Fluchtkogel

Wegbeschreibung

Von der Hütte auf einem Steig über die Moräne zum Guslarferner, den man kurz vor dem Regenmesser betritt. Über den spaltenreichen Guslarferner hinauf auf das Obere Guslarjoch (3.361 m). Von hier steil über den Firnhang (manchmal vereist). Zuletzt wieder flacher werdend auf den Gipfel.

 

Öffentliche Verkehrsmittel

Reisen Sie mit der Bahn komfortabel und sicher zur Bahnhof-Station Ötztal. Endstation bzw. Ausstiegspunkt ist der Bahnhof ÖTZTAL. Anschließend fahren Sie bequem und schnell mit dem öffentlichen Linienverkehr oder den örtlichen Taxiunternehmen durch das gesamte Tal zu Ihrem Wunschziel! Den aktuellen Busfahrplan gibt’s unter: http://fahrplan.vvt.at

 

Anfahrt

Vent liegt im Westen Österreichs im Bundesland TIROL, in einem südlichen Seitental des Inntales - dem ÖTZTAL. Für Ihre Anreise mit dem Auto planen Sie die optimale Reiseroute von Ihrem Heimatort mit dem Routenplaner gleich online:  https://www.google.at/maps

 

Parken

In Vent stehen folgende Parkmöglichkeiten zur Verfügung:

Vor dem Ort und bei der Talstation vom Sessellift (kostenpflichtig)

Anreise mit der Bahn, dem Auto, zu Fuß oder mit dem Rad

Ähnliche Touren in der Umgebung

  • Hochvernagtspitze
    Hochvernagtspitze
  • Finailspitze
    Finailspitze
  • Hochjoch Hospiz
    Mutspitze
  • Brandenburger Haus - Breslauer Hütte
  • Kesselwandspitze
  • Fluchtkogel (vom Brandenburger Haus)
  • Hinterer Brochkogel
 Diese Vorschläge wurden automatisch erstellt.
Schwierigkeit
schwer
Strecke
4 km
Dauer
3:00 h
Aufstieg
735 hm
Abstieg
8 hm

Statistik

: h
 km
 Hm
 Hm
Höchster Punkt
 Hm
Tiefster Punkt
 Hm
Höhenprofil anzeigen Höhenprofil verbergen
Verschiebe die Pfeile, um den Ausschnitt zu ändern.
Buchung Schließen

Wann Kommst du?

Weiter

Wie viele seid Ihr?

Suchen Zurück

Wir verwenden Cookies, um unsere Webseite für Sie möglichst benutzerfreundlich zu gestalten. Wenn Sie fortfahren, nehmen wir an, dass Sie mit der Verwendung von Cookies auf unserer Webseite einverstanden sind. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.