Schneeschuh- & Winterwandern

Winterwandern
Routen

Eintauchen in die weiße Winterlandschaft

Endlos durch verschneite Wiesen und Wälder wandern. Schnee knistert unter den Füßen, funkelnde Schneekristalle säumen den Weg. Den Gedanken freien Lauf lassen, die Psyche stärken. Mehr als 50 km gut geräumte Winterwanderwege bieten beste Voraussetzungen dafür. Unvergessliche Eindrücke hinterlassen Schneeschuhwanderungen durch unberührtes Gelände. Entdecken Sie die unberührte Natur von Umhausen-Niederthai. Schneeschuhwandern wirkt entspannend, hält fit und ist eine abwechslungsreiche Sportart.

Die Bergnatur in ihrer weißen Märchenpracht genießen und bewundern. Gemütlich wandern Sie mit unserem Naturparkführer durch verschneite Wälder und Wiesen, tanken Energie und die Kraft der Sonne. Sie erfahren Geheimnisvolles und Erstaunliches zu den Überwinterungsstrategien der heimischen Pflanzen und Tiere. Auch Tierspuren als sichtbare Zeichen der Wildtiere im Winter werden gemeinsam gedeutet - ein WinterErlebnis pur.

  • Jeden Dienstag
  • Treffpunkt: 13:30 Uhr Information Niederthai
  • Dauer: 2 - 2,5 Stunden
  • Anmeldung: bis Montag 17:00 Uhr in der Information Umhausen oder Niederthai
  • mehr Info (.pdf)

Schneeschuhwandern Tipps

Tauferbergrunde

Als Tauferberg wird der flache Waldrücken westlich von Niederthai bezeichnet - Er reicht bis ins Ötztal bei Umhausen. Dieser Wald kann auf einer Vielzahl von Wegen durchwandert werden. Es wird abgeraten, die markierten Wege in diesem Gebiet zu verlassen.

Gestartet wird am Parkplatz Fußballplatz in Niederthai. Von dort wandert man über den Winterwanderweg Richtung Tellerboden. Nach ca. 50m zweigt man nach links in den Forstweg „Tauferbergrundgang" ab und folgt den Forstweg bis man zu einer erneuten Kreuzung gelangt. Man hält sich links und geht den Forstweg so lange weiter bis dieser in einen Wanderweg mündet. Nun beginnt die Schneetour. Es geht weiter durch den Tauferbergwald Richtung Mauslesattel. Von dort geht es dann leicht bergab zum Forstweg der zur Jausenstation Wiesle führt. Über diesen Weg geht es dann wieder retour nach Niederthai. Am Fußballplatz führt der Weg vorbei zum Ausgangspunkt wo die Tour endet.


Gehzeit: 1,5 - 2 Stunden

Schneeschuhwandern Umhausen Niederthai Winter
Schneeschuhwandern Umhausen Niederthai Winter

Bergmahderweg - Horlachtal - Finstertaler Sennhütte

Von der Information Niederthai geht man links über die Brücke zum Ortsteil Sennhof - rechts vom Feuerwehrhaus vorbei steigt man über die verschneiten Wiesen zum Bergmahderweg auf - diesen folgt man nun hinein ins Horlachtal, vorbei an der Hubertuskapelle bis zur Jausenstation Larstigalm (1.770 m, 2 Stunden hin und retour).

Wer noch Ausdauer hat, kann über Winterwanderweg bis zur Kleinhorlachalm aufsteigen. Nach dieser Alm steigt man über die gespurten Routen der Skitourengeher ins Finstertal bis zur Finstertaler Sennhütte (nicht bewirtschaftet) auf. Dort genießt man die herrliche Aussicht auf die umliegenden Berge. Zurück verläuft der Weg über den normalen Horlachtalweg nach Niederthai.


Einkehrmöglichkeiten: Jausenstation Larstigalm, Schweinfurter Hütte
Gehzeit große Tour: 4 - 4,5 Stunden

Grastalweg - Jagdhütte

Die Schneeschuhwanderung beginnt am Parkplatz hinter dem Hotel Falknerhof. Von dort folgt man solange den Grastalweg bis man zur „Abzweigung Grastalsee" (Abkürzung!) gelangt. Nun steigt man über den anfangs steil gespurten Weg der Skitourengeher auf ins Grastal Richtung Grastalsee (ausgeschildert!). Wem dies zu steil ist, der kann am normalen Weg bis zum Grastalfeld weiterlaufen und dort dann rechts über den Forstweg ins Grastal aufsteigen.

Über die Abkürzung gelangt man nach zwanzigminütiger Gehzeit wieder auf einen breiten Fahrweg - dieser führt nun weiter hinauf bis zur Jagdhütte. Wer möchte kann noch ein Stück weiterlaufen bis der Weg endet und sich die Bäume lichten - nun genießt man einen wunderschönen Blick in eines der vier Seitentäler des Horlachtales - ganz am Ende des „Grastals", wie hinter eine Burgmauer versteckt lässt sich der Grastalsee (im Sommer mit seiner herrlichen Türkisfarbe) erahnen.

Nach ausreichender Stärkung steigt man nun über den normalen Forstweg wieder zum Grastalfeld hinab und wandert weiter talauswärts Richtung Niederthai.

Gehzeit: 2 - 2,5 Stunden

Schneeschuhwandern Umhausen Niederthai Grastalweg
Schneeschuhwandern Umhausen Niederthai Winter

Umhauser Höhenweg - Dr. Bernhard Vogel Weg

Diese Schneetour startet vom Parkplatz an der Mure in Umhausen aus. Man wandert entlang der Rosslachgasse Richtung Kentalweg hinauf. Nun schnallt man sich die Schneeschuhe an und die Tour beginnt. Zuerst durchläuft man auf einem Winterwanderweg den Hirschberg und dann geht es durch die ersten Kehren aufwärts Richtung Niederthai. Oben angekommen wird man für die Anstrengung belohnt: Bei Sonnenschein genießt man den herrlichen Panoramablick auf Umhausen und die umliegenden Berge der Ötztaler Alpen. Der Rückweg nach Umhausen ist entweder zu Fuß oder mit dem Ski- und Langlaufbus vom Gasthof Stuibenfall aus möglich.

Einkehrmöglichkeiten: Jausenstation Bichl, Gasthof Stuibenfall.
Gehzeit: 2,5 Stunden

 

Köfels - Wurzbergalm

Vom Parkplatz in Köfels wandert man zuerst durch das Bergdorf Köfels, vorbei am alten Sägewerk, geht es den sogenannten Stubenweg entlang. Gemütlich führt die Schneespuren dann weiter durch den Wald bis zur Jausenstation Wurzbergalm (bewirtschaftet). Nach ausreichender Pause geht es wieder über denselben Weg zurück zum Ausgangspunkt.

Gehzeit: 1-2 Stunden

Buchung Schließen

Wann Kommst du?

Weiter

Wie viele seid Ihr?

Suchen Zurück

Wir verwenden Cookies, um unsere Webseite für Sie möglichst benutzerfreundlich zu gestalten. Wenn Sie fortfahren, nehmen wir an, dass Sie mit der Verwendung von Cookies auf unserer Webseite einverstanden sind. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.