Wir verwenden Cookies, um unsere Webseite für Sie möglichst benutzerfreundlich zu gestalten. Wenn Sie fortfahren, nehmen wir an, dass Sie mit der Verwendung von Cookies auf unserer Webseite einverstanden sind. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Radtour empfohlene Tour Etappe 3

Ötztal Radweg Etappe 3: Umhausen - Längenfeld

Radtour · Ötztal · geöffnet
Logo Ötztal Tourismus
Verantwortlich für diesen Inhalt
Ötztal Tourismus Verifizierter Partner  Explorers Choice 
  • Ötztal Radweg zwischen Umhausen und Längenfeld
    / Ötztal Radweg zwischen Umhausen und Längenfeld
    Foto: Judith Schöpf, Ötztal Tourismus
  • / Radbrücke Ötztal Radweg
    Foto: Judith Schöpf, Ötztal Tourismus
  • / Ötztal Radweg zwischen Umhausen und Längenfeld
    Foto: Judith Schöpf, Ötztal Tourismus
  • / Ötztal Radweg Umhausen
    Foto: Judith Schöpf, Ötztal Tourismus
  • / Radbrücke Ötztal Radweg
    Foto: Judith Schöpf, Ötztal Tourismus
  • / Ötztal Radweg zwischen Längenfeld und Umhausen
    Foto: Judith Schöpf, Ötztal Tourismus
  • / Ötztal Radweg Längenfeld
    Foto: Judith Schöpf, Ötztal Tourismus
  • / Ötztal Radweg Längenfeld
    Foto: Judith Schöpf, Ötztal Tourismus
m 1200 1100 1000 900 12 10 8 6 4 2 km Lehner Wasserfall Ötztaler Museen Heimatmuseum
Die dritte Etappe des 50 km langen Ötztal Radweges startet von der offenen Weite in Umhausen und führt über eine enge Talstufe in das wiederum weitläufige Längenfeld. Die ca. 12 km lange Strecke bietet einige Highlights: von zwei neu angebrachten Radbrücken am engsten Stück dieser Etappe über eine neue Unterführung bis hin zu versteckte Wald- und Erholungsplätze!
geöffnet
mittel
Strecke 13,8 km
1:20 h
304 hm
105 hm
Der Radweg verläuft weiter entlang der Ache zur Abzweigung Köfels und auf einem Schotterweg Richtung Au. An dessen Ende führt ein asphaltierter Weg oberhalb der tosenden Ötztaler Ache über zwei neu errichtete und spektakuläre Radbrücken. Nach der zweiten Brücke biegt man linkerhand in ein steiles Waldstück ab. Am Ende des Waldstücks führt eine Unterführung auf die andere Straßenseite. Bei der nächsten Kreuzung biegt man rechts nach Winklen ab, durchfährt die westlich von Längenfeld liegenden Weiler Oberried, Lehn und Unterried und gelangt schlussendlich nach Längenfeld.

Autorentipp

Wir raten dem Routenverlauf des Ötztal Radwegs genau zu folgen, da ansonsten längere Strecken auf der vielbefahrenen Ötztaler Bundesstraße gefahren werden müssen.
Profilbild von Ötztal Tourismus
Autor
Ötztal Tourismus 
Aktualisierung: 31.05.2021
Schwierigkeit
mittel
Technik
Kondition
Erlebnis
Landschaft
Höchster Punkt
1.184 m
Tiefster Punkt
967 m
Beste Jahreszeit
Jan
Feb
Mär
Apr
Mai
Jun
Jul
Aug
Sep
Okt
Nov
Dez

Sicherheitshinweise

Der Ötztal Radweg wartet mit einigen Steigungen und ist in dieser Hinsicht nicht zu unterschätzen.

 

BIKE-VERHALTENSREGELN 

  1. Fahre stets rechts, mit kontrollierter Geschwindigkeit und wenn notwendig auf halbe Sicht, besonders bei Engstellen und engen Kurven, da jederzeit mit Gegenverkehr oder Hindernissen zu rechnen ist (z.B. Poller, Schranken, Steine, Äste, Weideroste, andere Fahrzeuge).
  2. Beachte, dass die benützten Straßen und Wege in ihrer Funktion meist einer Mischnutzung unterliegen und daher jederzeit Behinderungen auftreten können (z.B. land- und forstwirtschaftliche Fahrzeuge, Fahrzeuge von Berechtigten, zwischengelagertes Holz, Weidevieh).
  3. Nimm Rücksicht insbesondere auf FußgängerInnen und andere RadfahrerInnen, überhole nur im Schritttempo.
  4. Nimm Rücksicht auf den technischen und konditionellen Schwierigkeitsgrad auf deiner Radtour und schätze deine Erfahrungen und dein Können als RadfahrerIn genau ein (für Rad- bzw. e-Bike-Einsteiger empfiehlt sich ggf. ein Fahrsicherheitstraining.)
  5. Schütze deinen Kopf durch einen Helm und kontrolliere die Ausrüstung vor Antritt jeder Radtour (Bremsen, Klingel, Licht, Rückstrahler, etc.).
  6. Halte dich an Fahrverbote und Absperrungen. Schließe die Weidegatter.
  7. Nimm Rücksicht auf Tier und Natur und verzichte auf das Fahren abseits der für den Radverkehr geöffneten Straßen und Wege.
  8. Hinterlasse keine Abfälle.
  9. Auf Radwegen sind lt. StVO nur e-Bikes/Pedelecs mit einer Höchstgeschwindigkeit von 25 km/h zulässig.

Weitere Infos und Links

Mehr Infos über Biken & Radfahren im Ötztal: https://www.oetztal.com/biken 

 

Start

Umhausen (966 m)
Koordinaten:
DD
47.151495, 10.915614
GMS
47°09'05.4"N 10°54'56.2"E
UTM
32T 645221 5223779
w3w 
///bemerkung.trotz.ganzes

Ziel

Längenfeld

Wegbeschreibung

Die dritte Etappe des Ötztal Radwegs startet in Umhausen bei Östen. Man radelt am Sportplatz vorbei und überquert anschließend die Ötztaler Ache. Nach der Brücke führt der Weg linkerhand weiter Tal einwärts und führt durch den Weiler Leiersbach. Bald taucht man ein in ein 3 km langes, idyllisches Waldstück. Diesem folgt man auch bei der nächsten Kreuzung weiter Tal einwärts bis man schlussendlich die asphaltierte Straße nach Köfels kreuzt. Hier führt der Radweg erneut über die Ötztaler Ache, ehe man unmittelbar danach rechts auf einen Schotterweg einbiegt und diesem folgt bis man parallel zur Bundesstraße weiterfährt. Nach einer kurzen Weile geht der Radweg von Schotter in Asphalt über und führt separat der Ötztaler Bundesstraße und oberhalb der tosenden Ötztaler Ache über zwei neu errichtete Radbrücken. Nach der zweiten Radbrücke wählt man den Schotterweg, der links etwas steiler bergauf durch ein Waldstück bis in den Weiler Au führt. Unterhalb der Nöslachkapelle gelangt man durch eine Unterführung auf die andere Straßenseite und folgt dem Weg bis man schließlich den kleinen Weiler Au erreicht. Am Beginn von Au wählt man jedoch den Weg rechts Richtung Winklen und biegt nach wenigen Metern links ab, um den Auen-, Rad- und Wanderweg entlang der Ötztaler Ache zu folgen. Bei der nächsten Weggabelung entscheidet man sich dann für den Weg, der rechts wegführt. Nach kurzer Überquerung der Straße, rollt man entspannt weiter und gelangt nach kurzer Zeit in den Weiler Unterried. Hier folgt man der Straße stets geradeaus, fährt vorbei am Heimatmuseum und dem Lehner Wasserfall und erreicht nach kurzer Zeit den nächsten Weiler Oberried. In Oberried biegt man zunächst links, anschließend gleich rechts ab und folgt weiter der Beschilderung Richtung Längenfeld. Am Ende von Oberried führt der Weg auf einen Schotterweg weiter durch weite Felder und unterhalb der Pestkapelle vorbei. Nach Überquerung der Ötztaler Ache fährt man geradeaus durch ein kleines Waldstück. Nach kurzer Zeit gelangt man direkt zum Sportplatz und Schwimmbad von Längenfeld. Von hier aus sind es nur noch wenige Meter zum Zentrum von Längenfeld.

Hinweis


alle Hinweise zu Schutzgebieten

Öffentliche Verkehrsmittel

Reisen Sie mit der Bahn komfortabel und sicher zur Bahnhof-Station Ötztal. Endstation bzw. Ausstiegspunkt ist der Bahnhof ÖTZTAL. Anschließend fahren Sie bequem und schnell mit dem öffentlichen Linienverkehr oder den örtlichen Taxiunternehmen durch das gesamte Tal zu Ihrem Wunschziel! Den aktuellen Busfahrplan gibt’s unter: http://fahrplan.vvt.at

Anfahrt

Umhausen liegt im Westen Österreichs im Bundesland TIROL, im Inntal. Für Ihre Anreise mit dem Auto planen Sie die optimale Reiseroute von Ihrem Heimatort mit dem Routenplaner gleich online: https://www.google.at/maps

Parken

Folgende Parkmöglichkeiten stehen in Umhausen-Niederthai zur Verfügung: 

  • Umhausen Parkplatz Mure - kostenlos
  • Umhausen Bischoffsplatz - kostenpflichtig von 07:00 Uhr bis 18:30 Uhr      
  • Tumpen/Lehn-Platzl beim Parkplatz Klettergarten Engelswand (kostenpflichtig)
  • Parkplatz Köfels (kostenpflichtig)

Koordinaten

DD
47.151495, 10.915614
GMS
47°09'05.4"N 10°54'56.2"E
UTM
32T 645221 5223779
w3w 
///bemerkung.trotz.ganzes
Anreise mit der Bahn, dem Auto, zu Fuß oder mit dem Rad

Ausrüstung

Rüsten Rules! Wir empfehlen auf allen Rad- und Mountainbike Routen der Region Ötztal spezielle Bike-Schutzausrüstung zu tragen. Wir empfehlen die Mitnahme von genügend Wasser.

Grundausrüstung für Fahrradtouren

  • Fahrradhelm
  • Fahrradhandschuhe
  • Festes, bequemes und vorzugsweise wasserfestes Schuhwerk
  • Kleidung im Mehrschicht-Prinzip mit Feuchtigkeitstransport
  • Rucksack (mit Regenhülle)
  • Sonnen-, Regen- und Windschutz (Hut, Sonnencreme, wasser- und winddichte Jacke/Regenschirm)
  • Sonnenbrille
  • Ausreichend Proviant und Trinkwasser
  • Mobiltelefon
  • Bargeld
  • Navigationsgerät/Karte und Kompass

Technisches Equipment

  • Luft- oder CO2-Pumpe mit Kartuschen
  • Reifenflickset
  • Ersatzfahrradschlauch
  • Reifenheber
  • Kettennieter
  • Inbusschlüssel
  • Ggf. Lenkerhalterung für Mobiltelefon/Navi
  • Fahrradschloss
  • Wo zutreffend, verkehrstaugliches Fahrrad mit Klingel, Vorder- und Rücklicht und Speichenreflektoren
  • Die Listen für die „Grundausrüstung“ und die „technische Ausrüstung“ werden auf der Grundlage der gewählten Aktivität erstellt. Sie erheben keinen Anspruch auf Vollständigkeit und dienen lediglich als Vorschläge, was du einpacken solltest.
  • Zu deiner Sicherheit solltest du alle Anweisungen zur ordnungsgemäßen Verwendung und Wartung deines Geräts sorgfältig lesen.
  • Bitte vergewissere dich, dass deine Ausrüstung den örtlichen Gesetzen entspricht und keine verbotenen Gegenstände enthält.

Ähnliche Touren in der Umgebung

  • Radroute - Umhauser Runde
  • Familienrunde Umhausen
  • Ötztal Radweg Etappe 2: Oetz - Umhausen
  • Ötztal Radweg Etappe 4: Längenfeld - Sölden
  • Ötztal Radweg Etappe 1: Haiming - Oetz
  • Radroute - Längenfelder Runde (686)
 Diese Vorschläge wurden automatisch erstellt.
Status
geöffnet
Schwierigkeit
mittel
Strecke
13,8 km
Dauer
1:20 h
Aufstieg
304 hm
Abstieg
105 hm
Etappentour aussichtsreich Einkehrmöglichkeit Von A nach B

Statistik

  • Inhalte
  • Bilder einblenden Bilder ausblenden
Funktionen
Karten und Wege
Dauer : h
Strecke  km
Aufstieg  Hm
Abstieg  Hm
Höchster Punkt  Hm
Tiefster Punkt  Hm
Verschiebe die Pfeile, um den Ausschnitt zu ändern.