Skigebietsfacts Niederthai

Skigebiet Niederthai

Familien- und Anfängerskigebiet

Klein aber fein - so lautet das Motto im Skigebiet Niederthai. Mit 3 Schleppliften, einem Verbindungslift und insgesamt 4 Pistenkilometern bietet es ideale Bedingungen für Anfänger und Familien.

Eine Ski- und Snowboardschule, sowie ein Skikindergarten versprechen lehr- und abwechslungsreiche Urlaubstage.

 

Wer mehr Pistenkilometer sucht, fährt bequem mit dem Skibus in die Hochburgen des Wintersports Sölden, Obergurgl-Hochgurgl oder ins Skigebiet Hochoetz.

Die Liftanlagen sind täglich von 09:30 Uhr bis 16:00 Uhr geöffnet.

Skigebiet Niederthai

Weitere Abfahrt

Beim Wolfsegglift wurde eine weitere Abfahrt gebaut, die wesentlich entschärft, nun noch mehr Pistenspass bietet und auch weniger geübten Skiläufern diesen Hang zugänglich macht.

Der ganze Winter inklusive.

Niederthai Card


Wie auf einem Sonnenplateau liegt auf 1.500 m Höhe der Ort Niederthai eingebettet in die Ötztaler Bergwelt. Das Bergdorf zeichnet sich im Winter mit seiner weißen Märchenlandschaft, Genuss und Ruhe und einer Vielzahl an Wintersportarten ganz besonders aus. Für Familien, Ruhesuchende, Winterwanderer, Langläufer sowie aktive Wintersportler bietet Niederthai alles was das Herz begehrt.

Die ganze Faszination der Bewegungsmöglichkeiten im Schnee, Lift- und Loipenbenutzung ist im Zeitraum von 01.12.2016 bis 30.04.2017 bei Ihrem Aufenthalt in einem der Niederthai Card Partner-Betriebe inklusive!

mehr Info

Ötztal Blog

Kleine Skigebiete

Die kleinen Skigebiete im Ötztal

Das Ötztal ist vor allem für seine Skigebiete Hochötz, Sölden sowie Obergurgl-Hochgurgl bis über die Landesgrenzen hinaus berühmt. Dass sich in Tirols längstem Seitental aber auch gemütliche kleine Skigebiete abseits des Trubels befinden, ist weniger bekannt. Wir wollen das rasch ändern und präsentieren an dieser Stelle drei kleine Skigebiete – Manege frei für die ruhigen Skioasen des Ötztals!

weiterlesen auf hoehepunkt-tirols.oetztal.com