Klettersteig Stuibenfall

Klettersteig Stuibenfall

Charakteristik
Der Klettersteig in Umhausen-Niederthai mit 450m Kletterlänge verlangt Trittsicherheit und Schwindelfreiheit. Der Klettersteig führt den ersten Teil entlang der Felswand von Niederthai bis zu einem kleinen Rastplatz unterhalb einem Felsvorsprung. Nach dem „Rastplatz" klettert man direkt an der linken Seite des Stuibenfalls bis zum Ausstieg. Hier haben wagemutige die Möglichkeit auf einem Drahtseil den „Stuiben" zu überqueren. Man sieht den 159m hohen Wasserfall aus einer anderen Perspektive. Die leichte Variante führt an der linken Seite zum Ausstieg.

Schwierigkeit /Ausrüstung
Auf der Schwierigkeitsskala von A bis E (von leicht bis extrem) liegt der Stuibenfall Klettersteig bei C, im mittleren Bereich. Dabei ist ein Grossteil der Route dem B-Bereich zuzuordnen, zwei kurze Überhänge liegen bei C. Damit ist der Stuibenfall Klettersteig ideal für Familien und Einsteiger. Für Kinder wurden viele Tritthilfen eingebaut. So können sie ab etwa zehn Jahren mit einer zusätzlichen Seilsicherung problemlos das Klettern genießen. Ausrüstung: Helm, Klettergurt mit Klettersteigset, Klettersteig-Handschuhe, passendes Schuhwerk, eventuell Stöcke für den Abstieg

Steiglänge und Zeitaufwand
300 Höhenmeter und 450m Kletterlänge. Ca. 3 Stunden, mit dem Abstieg ca. 3,5 - 4 Stunden.

Abstieg
Abstieg über die unzähligen Stufen und der Hängebrücke zurück nach Umhausen.

Zufahrt/Zugang
Von Oetz kommend erreicht man auf der Ötztaler Bundesstraße Umhausen. Bei Kilometer 14,3 biegt man nach links Richtung Umhausen und dann rechts nach Niederthai ab. Man folgt dem Verlauf der Straße für ca. 500 Meter. Geparkt wird auf dem gebührenpflichtigen Parkplatz des Ötzidorfs/Badesees.

Vom Parkplatz aus erreicht man in 20 Minuten den Einstieg in den Klettersteig direkt am Stuibenfall