Schneeschuh- & Winterwandern

Winterwandern
Routen

Eintauchen in die weiße Winterlandschaft

Endlos durch verschneite Wiesen und Wälder wandern. Schnee knistert unter den Füßen, funkelnde Schneekristalle säumen den Weg. Den Gedanken freien Lauf lassen, die Psyche stärken. Mehr als 50 km gut geräumte Winterwanderwege bieten beste Voraussetzungen dafür. Unvergessliche Eindrücke hinterlassen Schneeschuhwanderungen durch unberührtes Gelände. Entdecken Sie die unberührte Natur von Umhausen-Niederthai. Schneeschuhwandern wirkt entspannend, hält fit und ist eine abwechslungsreiche Sportart.

Drucken
GPX
KML
Fitness
Shaped Lines

Long Line Giggijoch

Shaped Lines · Sölden
Verantwortlich für diesen Inhalt
Ötztal Tourismus Verifizierter Partner  Explorers Choice 
  • Bike Republic Sölden Harbe Line
    / Bike Republic Sölden Harbe Line
    Foto: Ötztal Tourismus
  • /
    Foto: Ötztal Tourismus
  • Bike Republic Sölden Gahe Line
    / Bike Republic Sölden Gahe Line
    Foto: Ötztal Tourismus
  • Bike Republic Sölden Gahe Line
    / Bike Republic Sölden Gahe Line
    Foto: Ötztal Tourismus
  • Bike Republic Sölden Gahe Line
    / Bike Republic Sölden Gahe Line
    Foto: Ötztal Tourismus
Karte / Long Line Giggijoch
1500 1800 2100 2400 2700 m km 2 4 6 8 10

Die Route führt von der Bergstation der Giggijochbahn (2.284 m) über die HARBE LINE (6008), GAHE LINE (6028) und LETTN LINE (6009) bis zur Talstation der Giggijochbahn.

mittel
11,5 km
1:28 h
3 hm
932 hm

Nach der Auffahrt mit der 10EUB Giggijochbahn erreichst du den Startpunkt der Long Line Giggijoch auf 2.284 m. Die Abfahrt startet auf der HARBE LINE (6008). Die Line endet nach rund. 2 km in Hochsölden (2.090 m) beim Restaurant Sonnblick (einzige Einkehrmöglichkeit auf der Route). Dort geht die Strecke fast nahtlos in die blaue GAHE LINE (6028) über, die sich mit unzähligen Kurven und Sprüngen bis hinunter zur LETTN LINE (6009) schlängelt. Die LETTN LINE (6009) wartet mit einigen Holzkonstruktionen und schönen Waldpassagen auf dich bringt dich dann zurück zum Ausgangspunkt an der Talstation der Giggijochbahn.

Schwierigkeit
S1 mittel
Technik
Kondition
Erlebnis
Landschaft
Höhenlage
2277 m
1345 m
Beste Jahreszeit
Jan
Feb
Mär
Apr
Mai
Jun
Jul
Aug
Sep
Okt
Nov
Dez

Einkehrmöglichkeit

SB Restaurant Giggitreff
Sonnblick

Sicherheitshinweise

Wie der Name schon sagt, bestechen die Long Lines durch die lange Abfahrt, die durch die Aneinanderreihung der Lines entsteht. Daher raten wir nur Bikern in guter körperlicher Verfassung und Kondition die Long Lines in Angriff zu nehmen. 

 

Ausrüstung

Rüsten Rules! Wir empfehlen auf allen Lines, Trails, Enduro Strecken und Mountainbike Routen Der BIKE REPUBLIC SÖLDEN Bike-Schutzausrüstung (Ellbogenschützer, Knieschützer, Helm, Rückenprotektor, ... ) zu tragen. Bewege dich innerhalb der Republik nur mit einem Bike, welches den heutigen Qualitätsstandards entspricht.

Weitere Infos und Links

Mehr Infos über Biken & Radfahren im Ötztal: https://www.oetztal.com/biken

Start

Bergstation Giggijochbahn (2.284 m) (2275 m)
Koordinaten:
Geographisch
46.974733, 10.975578
UTM
32T 650263 5204250

Ziel

Talstation Giggijochbahn (1.350 m)

Öffentliche Verkehrsmittel

mit Bahn und Bus erreichbar

Anreise mit der Bahn

Reisen Sie mit der Bahn komfortabel und sicher zur Bahnhof-Station Ötztal. Direkt am Bahnhofsvorplatz startet ein Linienbus in Richtung Obergurgl. Die Busfahrt bis nach Sölden dauert ca. 1 - 1,5 Stunden.

Alle wichtigen Informationen zu Busfahrplänen, Verbindungen und Taxiunternehmen finden Sie hier.

Anfahrt

WO LIEGT SÖLDEN?

Sölden liegt im Westen Österreichs im Bundesland TIROL, in einem südlichen Seitental des Inntales – dem ÖTZTAL.

Anreise von Westen:

von Vorarlberg nach Tirol über den Arlbergpass oder durch den Arlbergtunnel (S 16) - Landeck - Autobahn A 12 Richtung Innsbruck - Abfahrt Ötztal nach Roppener Tunnel - B 186 (35km) nach Sölden

von Norden:

- Bad Tölz - Achenpaß - B 181 - Jenbach - A 12 Innsbruck Richtung Bregenz - Abfahrt Ötztal - B 186 (35km) nach Sölden

- Pfronten - Reutte - Fernpaß - Imst - A 12 Richtung Innsbruck - Abfahrt Ötztal nach Roppener Tunnel oder B 171 Tiroler Straße bis Ötztal (Vignettenfrei) - B 186 (35km) nach Sölden

- Garmisch Partenkirchen - Ehrwald - Lermoss - Fernpaß - Imst - A 12 Richtung Innsbruck - Abfahrt Ötztal nach Roppener Tunnel oder B 171 Tiroler Straße bis Ötztal (Vignettenfrei) - B 186 (35km) nach Sölden

- Garmisch Partenkirchen - Mittenwald - Scharnitz - Seefeld in Tirol - Telfs - A 12 Richtung Bregenz - Abfahrt Ötztal oder B 171 Tiroler Straße bis Ötztal (Vignettenfrei) - B186 (35km) nach Sölden

von Osten:

von München oder Salzburg auf der A 93 bis nach Kufstein, anschließend auf der A 12 Richtung Bregenz, über Innsbruck bis Abfahrt Ötztal, dann weiter auf B 186 (35km) bis nach Sölden

von Süden:

von Bozen kommend Richtung Brenner (Mautstraße) - Brenner Autobahn über Mautstelle Schönberg Richtung Innsbruck - von Innsbruck auf A 12 Richtung Bregenz bis Anfahrt Ötztal - weiter auf B 186 (35km) bis nach Sölden

Parken

An der Talstation der Gaislachkoglbahn und der Giggijochbahn sind ausreichend kostenfreie Parkplätze verfügbar, es stehen auch kostenlose Parkhäuser zur Verfügung. In der Zeit von 8.00 - 19.00 Uhr ist das Pakren kostenfrei.

Kostenpflichtiges Abstellen des PKWs über Nacht  im Parkhaus Gaislachkogl möglich:

mehr Informationen zum Parken über Nacht

Anreise mit der Bahn, dem Auto, zu Fuß oder mit dem Rad

Ähnliche Touren in der Umgebung

  • Harbe Line
    HARBE LINE (6008)
  • GAHE LINE (6028)
  • OHN LINE (6007)
  • OLLWEITE LINE (6010)
  • Long Line Rotkogl
  • LETTN LINE (6009)
  • TEÄRE LINE (6003)
 Diese Vorschläge wurden automatisch erstellt.
Schwierigkeit
S1 mittel
Strecke
11,5 km
Dauer
1:28 h
Aufstieg
3 hm
Abstieg
932 hm
mit Bahn und Bus erreichbar aussichtsreich Einkehrmöglichkeit Bergbahnauf-/-abstieg Geheimtipp

Statistik

: h
 km
 Hm
 Hm
Höchster Punkt
 Hm
Tiefster Punkt
 Hm
Höhenprofil anzeigen Höhenprofil verbergen
Verschiebe die Pfeile, um den Ausschnitt zu ändern.
Buchung Schließen

Wann Kommst du?

Weiter

Wie viele seid Ihr?

Suchen Zurück

Wir verwenden Cookies, um unsere Webseite für Sie möglichst benutzerfreundlich zu gestalten. Wenn Sie fortfahren, nehmen wir an, dass Sie mit der Verwendung von Cookies auf unserer Webseite einverstanden sind. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.