Wandern
Routen

Ein Abenteuer für die ganze Familie

In Umhausen-Niederthai finden Sie ausgiebige Wanderrouten für Groß und Klein und für jede Kondition. Einen Besuch wert ist das Sonnenplateau im Wanderdorf Niederthai auf 1.550 m Höhe. Als Ausgangspunkt für Hochgebirgstouren und mit seiner umfangreichen Wanderinfrastruktur, lädt der Ort zum Erkunden der Ötztaler Bergwelt ein.

Drucken
GPX
KML
Fitness
Wanderung

Mutsbühl

Wanderung · Ötztal
Verantwortlich für diesen Inhalt
Ötztal Tourismus Verifizierter Partner  Explorers Choice 
  • Vent
    / Vent
    Foto: Ötztal Tourismus
Karte / Mutsbühl
1950 2100 2250 2400 2550 m km 0.5 1 1.5 2 2.5 3 3.5 4

leicht
4,5 km
1:30 h
470 hm
470 hm

Der Weg zweigt an der Bergstation des Gampenliftes rechts ab. Steiler Anstieg durch den schönen Zirbenwald zum Mutsbühl. Beachtenswert die reiche Flora. Vom Mutsbühl bietet sich eine prachtvolle Aussicht auf die Wildspitze, Weißkugel und Similaun. Als Abstieg ist die Route über die Ramolalm empfehlenswert.

 

Schwierigkeit
leicht
Technik
Kondition
Erlebnis
Landschaft
Höchster Punkt
2360 m
Tiefster Punkt
1917 m

Ausrüstung

Das Tragen von Wanderausrüstung wie atmungsaktive und dem Wetter angepasste Outdoor-Bekleidung, knöchelhohe Bergschuhe, Wind-, Regen- und Sonnenschutz, Mütze und ev. Handschuhe wird empfohlen! Wichtig ist auch die Mitnahme ausreichender Verpflegung sowie eines Erste-Hilfe-Pakets, einem Handy und ev. einer Wanderkarte.

 

Weitere Infos und Links

Mehr Infos über Wandern im Ötztal: https://www.oetztal.com/wandern 

 

Start

Vent (1918 m)
Koordinaten:
Geographisch
46.858409, 10.914935
UTM
32T 645966 5191210

Ziel

Mutsbühl

Wegbeschreibung

Der Weg zweigt an der Bergstation des Gampenliftes rechts ab. Steiler Anstieg durch den schönen Zirbenwald zum Mutsbühl. Beachtenswert die reiche Flora. Vom Mutsbühl bietet sich eine prachtvolle Aussicht auf die Wildspitze, Weißkugel und Similaun. Als Abstieg ist die Route über die Ramolalm empfehlenswert.

 

Öffentliche Verkehrsmittel

Reisen Sie mit der Bahn komfortabel und sicher zur Bahnhof-Station Ötztal. Endstation bzw. Ausstiegspunkt ist der Bahnhof ÖTZTAL. Anschließend fahren Sie bequem und schnell mit dem öffentlichen Linienverkehr oder den örtlichen Taxiunternehmen durch das gesamte Tal zu Ihrem Wunschziel! Den aktuellen Busfahrplan gibt’s unter: http://fahrplan.vvt.at

 

Anfahrt

Vent liegt im Westen Österreichs im Bundesland TIROL, in einem südlichen Seitental des Inntales - dem ÖTZTAL. Für Ihre Anreise mit dem Auto planen Sie die optimale Reiseroute von Ihrem Heimatort mit dem Routenplaner gleich online:  https://www.google.at/maps

 

Parken

In Vent stehen folgende Parkmöglichkeiten zur Verfügung:

Vor dem Ort und bei der Talstation vom Sessellift (kostenpflichtig)

Anreise mit der Bahn, dem Auto, zu Fuß oder mit dem Rad

Ähnliche Touren in der Umgebung

  • Schöne Aussicht
  • Martin-Busch-Hütte
    Martin-Busch-Hütte
  • Vent - Hochjoch Hospiz - Brandenburger Haus
  • Similaunhütte
    Similaunhütte
  • Vernagthütte
  • Die Rofenhöfe - höchste ständig bewohnte Dauersiedlung der Ostalpen
    Rofenhöfe 2014 m
  • Breslauer Hütte
 Diese Vorschläge wurden automatisch erstellt.
Schwierigkeit
leicht
Strecke
4,5 km
Dauer
1:30 h
Aufstieg
470 hm
Abstieg
470 hm

Statistik

: h
 km
 Hm
 Hm
Höchster Punkt
 Hm
Tiefster Punkt
 Hm
Höhenprofil anzeigen Höhenprofil verbergen
Verschiebe die Pfeile, um den Ausschnitt zu ändern.
Buchung Schließen

Wann Kommst du?

Weiter

Wir verwenden Cookies, um unsere Webseite für Sie möglichst benutzerfreundlich zu gestalten. Wenn Sie fortfahren, nehmen wir an, dass Sie mit der Verwendung von Cookies auf unserer Webseite einverstanden sind. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.